Auf der Zielgeraden – nur noch 4 Tage

Upps –  ich habe aber schon lange nicht mehr gebloggt! Das heißt aber nicht, dass Teneriffa mich diesmal nicht beschäftigt hätte, im Gegenteil: weil meine Unternehmungen überschaubar und frühzeitig geplant sind, habe ich mich in den letzten Wochen um meine Kondition gekümmert.

Vor vier Wochen habe ich meine Ernährung umgestellt, um einige überflüssige Pfunde los zu werden. Zum Frühstück genieße ich meinen Herbalife-Shake zusätzlich mit Eiweiß-Proteinen, geschrotete Leinsamen, Chia-Samen und Blütenpollen aufgewertet.  Statt Kuchen oder sonstiges Süßes genieße ich einen Protein-Riegel, der sättigt und zusätzlich Proteine liefert. Obst, Gemüse, Fisch und Geflügel runden den Speiseplan ab. Inzwischen bin ich f ü n f  Kilo leichter, habe etliche Zentimeter am Body-Umfang verloren, fühle mich fitter und (noch) leistungsfähiger. Vor einer Woche habe ich noch Flohsamen für mich entdeckt. Ein Teelöffel in ca. 100 ml Wasser einrühren und sofort nüchtern trinken und gleich noch 250 ml Wasser hinterher, ich muss gestehen, es kostet eine kleine Überwindung weil es nach nichts schmeckt, tut aber dem Körper gut.

Für mehr Beweglichkeit beim Wandern habe ich auch dieses Jahr wieder zehn Akupunkturbehandlungen für meine Menisken bekommen. Eigentlich sollten diese ja schon seit zehn Jahren operiert sein, aber noch halten sie die Wandertouren aus und so schnell kommt kein Messer an mich ran. 😉

Aber wie Ihr ja letztes Jahr schon lesen konntet, ist mein Leidenspunkt ganz tief unten am Ballen zuhause und auch bei der letzten Probewanderung war keine Besserung in Sicht. Wie gehen andere Wanderer damit um? Eine Recherche bei erfahrenen Wanderfreaks bin ich auf Hirschtalg gestoßen. Nun wird morgens und abends geschmiert was die Tube hergibt. Ob es tatsächlich hilft, wird sich bald weisen. In meiner Wanderapotheke stapeln sich auf jeden Fall alle Arten von Pflaster und Cremes und Salben, um Schmerzen möglichst gering zu halten. Zusätzlich habe ich mir SofSole Airr Sporteinlagen für die Wanderschuhe gekauft und hoffe, diesmal gut vorbereitet zu sein.

DENN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Kaum zu glauben, aber wahr – in vier Tagen startet der Flieger mit mir an Bord und dann gibt es wieder viele Berichte und Geschichten von der Trauminsel Teneriffa.

 


2 Gedanken zu “Auf der Zielgeraden – nur noch 4 Tage

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.